Der Nikolaus in Freiberg

Der Nikolaus hatte eingeladen, und mehr als 100 junge Judoka der Altersklasse U11 und jünger folgten seinem Ruf und kamen in die Freiberger Heubnerhalle zum traditionellen Nikolausturnier. Angereist waren Kinder aus 13 sächsischen Vereinen sowie dem tschechischem Most.

Auf drei Matten ging es fast ohne Pause zur Sache, und die jungen Sportlerinnen und Sportler zeigten teilweise schon tolle Techniken. Auch die Kleinsten und Anfänger mit dem weißen Gurt schnupperten beim Randori Wettkampfluft und waren mit Mut und Entschlossenheit bei der Sache.

Natürlich tauchte auch der Nikolaus in der Halle auf und verteilte seine Gaben an alle Teilnehmer des Turniers.

Teilen