Volle Matte bei Bezirksmeisterschaften

Am 17. Januar fanden in Chemnitz die Bezirksmeisterschaften der U13 und U18 statt. Entgegen den Erwartungen war die AK U18 sehr stark vertreten. Bei der U13 war dies geplant. So kamen letztendlich 190 Judoka zum Start. Damit war die Halle des CPSC ziemlich an die Kapazitäzsgrenze gelangt.

Doch trotz dieser großen Anzahl an Sportlern und Betreuern konnte die Veranstaltung sehr gut und zügig durchgeführt werden, so dass kurz nach 15:00 Uhr alle Kämpfe und 16:00 Uhr dann auch die Siegerehrung bendet waren. Einen herzlich Dank an den Ausrichter für diese gute Arbeit.

Die Ergebnisse sind im Kalender bei dieser Meisterschaft zu finden.

Teilen