Kari-Weiterbildung in Werdau

Am Wochenende waren die Bezirkskampfrichter im Sportbezirk Chemnitz nach Werdau geladen. Die Lizenz für das Jahr 2015 war das Ziel der Maßnahme. Ein straffer Zeitplan und reichlich Material sorgten für anstrengende Stunden. Neben dem Unterricht in Theorie und Praxis und die Beurteilung von Video-Szenen aus Wettkämpfen im JVS, die maßgeschneidert für unsere Referees erarbeitet wurden, konnten die Dozenten Ralph Trawny und Ulrich Häßner wertvolles Wissen vermitteln. Insgesamt stellten sich 32 Kampfrichter der Herausforderung. Die absolvierte Klausur haben alle Kampfrichter gemeistert und sie sind so, Fit für die kommenden Wettkämpfe. Beste Bedingungen und eine hervorragende Küche, haben für ein gutes Lern-Klima gesorgt. Das Team um die Sportschule Werdau war ein „Super“ Gastgeber. Beim abendlichen Smalltalk in gemütlicher Runde wurde viel aber nicht nur über Judo geplaudert. Fazit der Veranstaltung: Es war ein gelungener Lehrgang.

Teilen