11. Mädchenpokal, eine gute Tradition

Der JSV Werdau trug zum 11. mal den Werdauer Mädchen-Pokal in Langenhessen aus. Am Start waren 105 Judoka der AK U11 bis zu den Frauen.  Die Sportler kamen aus 21 Vereien aus 3 Bundesländern. Aus dem SB Chemnitz waren 9 Teams am Start.
Den Mädchen-Pokal hat der Gastgeber JSV Werdau mit 48 Punkten gewonnen. Der zweite Platz ging an die SG Weixdorf mit 37 Punkten. Dritter wurde JC Crimmitschau. Die Judoka des SB Chemnitz errangen 27 mal den 1.Platz.

Autor: Heiko Köcher

Teilen