Jubiläum eines Zittauer Urgesteins

Er ist einer der Judokas, der aus dem sächsischen Judo nicht mehr weg zu denken ist. In Anerkennung seiner Verdienste wurde Jörg Reichelt im Rahmen seines 50. Geburtstages der vierte Dan verliehen. Der Judo-Verband Sachsen, insbesondere das Kampfrichterwesen, freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.

Teilen