Gute Kämpfe beim Werdauer Mixpokal

Zum 30. mal veranstaltete der JSV Werdau seinen Mixpokal in Langenhessen. Angereist waren 24 Vereine aus Sachsen, Bayern,  Sachsen-Anhalt, Thüringen und der CZ mit 140 Judoka. Auch acht Teams des SB Chmnitz waren am Start. Es wurde in den AK der männlichen und weiblichen Jugend U 13 und U 15 sowie bei den Männern und Frauen gekämpft.
Die Sportler des SB Chmnitz ereichten 23 Turniersiege.
Die Mannschaftswertung ging wie folgt aus:

1. Platz JSV Werdau 50 Punkte
2. Platz Ippon Rodewisch 46 Punkte
3. Platz PSV Schmölln 25 Punkte
4. Platz Judo usti nad Laben (CZ) 23 Punkte
5. Platz Einheit Altenburg 21 Punkte
6. Platz JC Crimmitschau 19 Punkte
7. Platz TSV Mylau 19 Punkte
8. Platz JC Arashi Dresden 12 Punkte

 

Autor: Heiko Köcher

Teilen