Starke U15, schwache U21

Zu den diesjährigen BEM der AK U15 U21 hatten sich 150 Teilnehmer angemeldet, von denen dann 115 anwesend waren und um die Medaillen kämpften. Die U15 war mit 99 Teilnehmern recht stark vertreten, wobei die U21 mit 16 Startern, davon nur einmal weiblich, sehr schwach vertreten war.

Der Budosportverein Adorf richtete die Meisterschaft nun schon in gewohnter sehr guter Art aus. Nach nur drei Stunden konnten sich die Platzierten über ihren Medaillen freuen.

Bester Verein war der CPSC Budo mit 4×1. ; 5×2. ; 4×3. Plätze , gefolgt vom JV Ippon Rodewisch mit 3×1. ; 3×2. ; 2x.3. Plätze, sowie dem JC Crimmitschau mit 2×1. ; 4×2. ; 1×3. Plätze.

Wir wünschen allen Qualifizierten viel Erfolg bei der Landesmeisterschaft am 06.06. in Bischofswerda.

Autor: U.Häßner

Teilen