Ippon Girls: Multiplikatoren Workshop in Leipzig

Am 17. Oktober 2015 findet in Leipzig ein Ippon Girls Multiplikatoren Tagesworkshop statt. Der Deutsche Judo-Bund veranstaltet diesen Workshop in Kooperation mit dem Judo-Verband Sachsen. Interessenten sollten sich jetzt noch anmelden. Der Lehrgang ist kostenfrei!

Teilnehmen können alle Interessierten ab 16 Jahren – Trainer/innen, Jugendleiter/innen der Vereine. Die Maßnahme ist für die Teilnehmer/innen kostenfrei und bundesweit ausgeschrieben. Weitere Anmeldeinformationen befinden sich in der Ausschreibung Ippon Girls Multiplikatoren Workshop. Der Anmeldeschluss ist der 27. September.

Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen in dem Ippon Girls Projekt zur Ausbildung von Multiplikatoren (Hintergrund, Inhalte, Ziele und Ausblick zum Projekt) in Kombination mit einem Seminar zum Thema “Kinderschutz und Prävention sexualisierter Gewalt im Sport – Grundlagen und Erkennen von Kindeswohlgefährdung, Präventionsstrategien und -maßnahmen, Handlungsleitfaden”.

Die Jugendleitung des JVS würde sich sehr darüber freuen, wenn sich möglichst viele Interessenten für die Veranstaltung finden und diese Chance nutzen, kostenfrei vor Ort ein DJB-Seminar zu besuchen. Das Thema Kinderschutz wird immer wichtiger in den Strukturen des organisierten Sports. Unserer präventiven Aufgabe hierbei wollen wir gemeinsam mit dem DJB nachkommen. Auch in der Trainer C Neuausbildung war die Jugendleitung in diesem Jahr mit dem Thema “Kinderschutz im Sportverein” erstmalig inhaltlich vertreten. So können Trainerinnen und Trainer frühzeitig zu diesen Inhalten sensibilisiert werden. Der Ippon Girls Multiplikatoren Workshop ist eine weitere, sehr gute Gelegenheit hierfür.

Teilen