Landesausscheid zum Deutschen Jugendpokal U14

Am Samstag, den 10. Oktober 2015, wurde in Dresden der Landesausscheid für den Deutschen Jugendpokal in der Altersklasse U14  ausgetragen. Angetreten waren 3 weibliche Mannschaften als Kampfgemeinschaften und 5 männliche Mannschaften. Da Jeder gegen Jeden kämpfte, kam es zu insgesamt 13 Begegnungen an diesem Vormittag.

Das dankenswerterweise von Jörg Pawlaßeck aufgesetzte Listenprogramm erwies sich für die Veranstaltung als sehr hilfreich und ersparte viel Schreibarbeit. Durch die vom Ausrichter – SV Motor Mickten-Dresden, Abteilung Judo – zur Verfügung gestellten, sehr guten Rahmenbedingungen herrschte eine sehr ausgeglichene Atmosphäre in der Halle, die gemeinsam mit der gewohnt guten Kampfrichterleistung, unter den Augen des Referenten für Kampfrichterwesen, Uwe Sladek, und dem Nachwuchstrainer des Judo-Verband Sachsen, Martin Schiller, zu einer tollen Veranstaltung beitrugen.

Im männlichen Bereich siegte der JV IPPON Rodewisch vor dem VfL Riesa. Den dritten Platz belegte der SC DHfK. Der JC RBS Leipzig belegte Rang 4, gefolgt vom PSC Bautzen (5. Platz). Insgesamt erlebten die Teilnehmer und Zuschauer an diesem Tag spannende Kämpfe.

Im Qualifikationskampf bei den Mädchen siegte die Kampfgemeinschaft RBS/SC DHfK Leipzig vor der Kampfgemeinschaft Rochlitz/Mittweida. Den dritten Platz belegte die Kampfgemeinschaft Zwickau/Rodewisch.

Wir gratulieren ganz herzlich den Medaillengewinnern und Platzierten. Die sportliche Leitung des Landesausscheids übernahm an diesem Tag die Jugendleitung des JVS, vertreten durch René Liesebach. Die Jugendleitung möchte sich an dieser Stelle ausdrücklich für die wirklich gelungene Veranstaltung bedanken! Der Bundesausscheid des Deutschen Jugendpokals U14 findet am 07. und 08. November 2015  in Senftenberg statt.

Wir wünschen den qualifizierten Teams aus Sachsen viel Erfolg dabei!

Hier gibt es die Wettkampflisten:

Teilen