Landesvereinsmannschaftsmeisterschaft U13

Am Samstag, dem 21. November 2015, fand in Heinsdorfergrund mit der Landesvereinsmannschafts-meisterschaft U13 die höchste Vereinsmannschaftsmeisterschaft dieser Altersgruppe statt. Ausrichter war die in der sehr gut ausgestatteten und vorbereiteten Halle ansässige Abteilung Judo des SpVgg Heinsdorfergrund 02.

Das gut überschaubare Teilnehmerfeld bildeten Judoka des PSC Bautzen, des VfL Riesa, des JV Ippon Rodewisch, des Chemnitzer PSV, des BSC Motor Rochlitz (Mädchenmannschaft) und des PSV Freital (Mädchenmannschaft).

Trotz der kleineren Teilnehmerzahl gab es viele interessante und spannende Kämpfe zu sehen, die immer wieder lautstark von begeisterten und unterstützenden Judoka begleitet wurden. Ohne größere, organisatorische Schwierigkeiten fanden gegen 13.30 Uhr die Siegerehrungen aller Teilnehmer und die Pokalübergabe an die platzierten Mannschaften statt. JVS-Vizepräsident Helmuth Müller vertrat dabei den Judo-Verband Sachsen, der daneben durch die Jugendleitung mit René Liesebach, als sportlicher Leiter, unterstützt wurde.

Platzierungen Jungenmannschaften an diesem Tag:

  1. Platz VfL Riesa
  2. Platz JV Ippon Rodewisch
  3. Plätze Chemnitzer PSV und PSC Bautzen

Mädchenmannschaften:

  1. Platz BSC Motor Rochlitz
  2. Platz PSV Freital

Wir gratulieren den Teilnehmern noch einmal recht herzlich und danken der SpVgg Heinsdorfergrund 02 für die erfolgreiche Ausrichtung der Landesmeisterschaft.

Mandy Lange

 

Hier gibt es ein paar Eindrücke vom Wettkampf:

Teilen