Nachwuchstrainerseminar 2015 und DJB-Lehrgang MU21 in Leipzig

Unter Teilnahme zahlreicher erfolgreicher Trainer aus ganz Deutschland, sowie den Bundestrainern Lena Göldi FU18, Bruno Tsafack MU18, Claudiu Pusa FU21 und Richard Trautmann MU21, fand vom 19.11.-22.11.2015 am Bundesstützpunkt Leipzig das Nachwuchstrainerseminar des Deutschen Judo-Bundes statt.

Auf dem Programm standen u.a. die Auswertung und Analyse der Saison 2015 im Kadetten- und Juniorenbereich, die Planung für 2016, die Rahmentrainingskonzeption, aber auch praktische Einheiten wie z.B. Kumikata, Grundlagen Ne-Waza und von außen eingedrehte Techniken. Hier einige Impressionen davon:

IMG_0682 IMG_0688 IMG_0677 IMG_0678

Seinen Abschluss fand das Seminar am Sonntag mit Vorträgen über Verletzungsmanagement von Dr. Ralph Akoto (selbst ehemaliger Judoka)

und Verletzungsprophylaxe & Regenerationsmanagement von Marco Welz (ebenfalls ehemaliger Judoka und jetzt Physiotherapeut der deutschen Frauen-Nationalmannschaft).

Nur ein paar Stunden später startete der Bundestrainer Richard Trautmann seinen DJB-Lehrgang Männer U20 in selbiger Halle. Zum ersten Mal überhaupt findet eine Judo- Nationalmannschafts-Maßnahme im männlichen Bereich in Leipzig statt. Landestrainer Roman Schulze unterstützt dabei tatkräftig als Co-Trainer. Wer die noch bis zum Mittwoch verweilende Nationalmannschaft, als auch ihren erfolgreichen Trainer Richard Trautmann (u.a. Olympiabronze Barcelona 1992 & Atlanta 1996) live erleben möchte, ist am Dienstag, 24.11.2015 zum Bundesländerrandori ab 17:00 Uhr herzlich willkommen!

Teilen