Bronze für Chris Lammers beim Bremen Masters U18

Beim Bremen Masters der Altersklasse U18 am vergangenen Wochenende konnte Chris Lammers (-55kg, JCL) seine gute Form der letzten Wochen erneut unter Beweis stellen und belegte in einem mit 63 internationalen Teilnehmern gespickten Wettkämpferfeld einen hervorragenden  dritten Platz! Nach vier Siegen musste er sich nur im Einzug ins Finale dem späteren Sieger Victor Furtado aus Brasilien beugen. Im Kampf um Bronze revanchierte er sich gegen einen weiteren Brasilianer und gewann mit Wazari gegen Renan Torres verdient die Bronzemedaille.
Im Juniorenbereich (U21) konnten sich Emil-Johann Hennebach und Niklas Thiem (beide -73kg, JCL) in die vorderen Platzierungen kämpfen. In einem mit 89 Startern bestens gefüllten Teilnehmerfeld konnten beide vier Kämpfe für sich entscheiden und belegten am Ende jeweils Rang neun.
Beim weiblichen Pedant, dem internationalen Thüringenpokal in Bad Blankenburg, erkämpften sich Pauline Wulff (-63kg, JCL) nach vier gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen Platz Fünf, Minh-Phie Truong (-48kg, JCL) belegte nach insgesamt zwei Siegen und zwei Niederlagen einen siebenten Platz im internationalen Starterfeld mit Kämpferinnen aus Japan, Kanada, Kasachstan, Großbritannien, Schweiz, Österreich, Belgien, Frankreich, Niederlande, Tschechien, Dänemark, Schweden und Brasilien.
Allen Platzierten und ihren Trainern herzlichen Glückwunsch!

Teilen