Zweite Auflage des Jugendpokals U16

Am 22.5. 2016 fand in Bischofswerda zum zweiten Mal der Landesausscheid zum Deutschen Jugendpokal der U16 statt.

Insgesamt hatten sich 7 Mannschaften (2 Mannschaften weiblich, 5 Mannschaften männlich) trotz schönen Wetters in der Judohalle eingefunden, um sich für den Bundesausscheid in Frankfurt am Main am 11.6. und 12.6. 2016 zu qualifizieren. Sicherlich wird dieses Turnier für einige Sportler auch als Vorbereitung für die kommende LEM U15 am 4.6. 2016 in Rodewisch gedient haben.

Der ausrichtende Verein, der JSV Rammenau , sorgte dabei für beste Bedingungen, so dass die Kämpfer nicht wegen der warmen Außentemperatur, sondern vor allem wegen spannenden und engen Kämpfen ins Schwitzen geraten sollten.

Nach knapp drei Stunden konnten die Sieger und alle Platzierten durch den Vizepräsidenten des JVS, Ulrich Häßner, geehrte werden.

Die Platzierungen gestalteten sich folgendermaßen:20160522_123640

Frauen U16:

  1. Platz: KG JSV Rammenau/ SV Motor Mickten Dresden
  2. Platz: KG PSC Bautzen/ JC Spree Neiße

 

 

 

Männer U16:20160522_124432

  1. Platz: SV Holzhausen
  2. Platz: JV Ippon Rodewisch
  3. Platz: CPSC Budo
  4. Platz: JSV Rammenau
  5. Platz: PSC Bautzen

 

Der Judoverband Sachsen wünscht allen Teilnehmern am Deutschen Jugendpokal viel Spaß und viel Erfolg.

Die Jugendleitung

Teilen