Sichtung in Rodewisch bei schönsten Judowetter

Am 17.9. und 18.9.2016 fanden im schönen Rodewisch die Sichtungsturniere der U13 und U15 statt.
Wenn es draußen in Strömen regnet, fühlen sich die Judoka in ihrer schönen warmen Halle besonders wohl.

113 Sportler aus 28 Vereinen fanden am Sonnabend den Weg in die Judohalle. Etwas weniger als im vorangegangenen Jahr.

Vor den Augen des JVS Trainer Martin Schiller und dem Jugendleiter des JVS Martin Unger gaben die jungen Judokas ihr Bestes. Nach etwa drei Stunden konnten die Sieger, Zweit- und Drittplatzierten, sowie die erfolgreichsten Vereine ausgezeichnet werden.

Nachfolgend die Übersichten zur Vereinswertung und Einzelwertung der U13:

Vereinswertung U13:

Vereinswertung

Einzelwertung U13:

20160917_AlleListen

Ergebnisse U13

Am Sonntag standen 103 Kämpfer aus 33 Vereinen auf der Tatami. Anwesend war auch der Vizepräsident des JVS Ulrich Häßner. Martin Schiller, Trainer des JVS, konnte spannende Kämpfe beobachten. Er stellte fest, dass die Sportler oftmals gewillt waren eigene Angriffe durchzuführen und ein gutes technisch- taktisches Verhalten zeigten. Somit war es nicht verwunderlich, dass viele Kämpfe mit Ippon entschieden wurden.

Nachfolgend die Übersichten zur Vereinswertung und Einzelwertung der U15:

Vereinswertung U15:

Vereinswertung

Einzelwertung U15:

20160918_AlleListen U15

Ergebnisse U15

Die Jugendleitung

Teilen