Internationales Trainingscamp in Strasbourg/ FRA

essen mathieu twnw team-strasbourg

 

Vom 05.-09.10.2016 wurde das Internationale Trainingscamp im CREPS  Strasbourg ausgerichtet.

Das „Pôles France Jeunes Strasbourg“ gehört neben Marseille, Bordeaux und Orleans zu den vier Jugendleistungszentren des französischen Judoleistungssports. Nur die besten Athleten dieser Einrichtungen haben die Möglichkeit nach Paris ans INSEP delegiert zu werden. Dementsprechend werden hier die absoluten Top-Kader Frankreichs zusammengezogen und locken andere Nationen an mit diesen Athleten zu trainieren.
Unter den knapp 300 Teilnehmern  aus Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland war auch eine Delegation, die den Bundesstützpunkt Leipzig (BSP) vertrat.
Das Team machte auf dem Hinweg noch einen Zwischenstopp in Baden-Württemberg und nahm am ARGE-Landesrandori in Backnang teil. Wir konnten uns einen letzten Feinschliff für die harten Tage in Frankreich holen.  Im Anschluss konnten wir die Räumlichkeiten der TSG Backnang für die Übernachtung nutzen und beim gemeinschaftlichen Kochen die Energiespeicher auffüllen. Die Spitzenköche Philipp Mackeldey und Alexander Stein kredenzten Nudeln mit Jagdwurst.
Am Donnerstag ging es weiter nach Strasbourg, wo am Abend die erste Randori-Einheit anstand.
Schon in der ersten Einheit wurde sehr deutlich, dass das Niveau der kommenden Tage sehr hoch sein wird. Das hohe  Kampftempo, der aggressive Griffkampf und hohes technisch-taktisches Können waren am Anfang noch relativ ungewohnt, jedoch gewöhnten sich  unsere Athleten schnell an diesen Kampfstil. Bis Sonntag wurden täglich zwei Einheiten, geschlechtergetrennt, durchgeführt.
Der Samstagnachmittag wurde zur aktiven Regeneration  genutzt. Strasbourg ist Sitz des Europäischen Parlaments  und besitzt eine der schönsten Altstädte Europas, die auch unsere Athleten begeisterte.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die unterstützenden Vereine zu Hause und an das CREPS Strasbourg.
Merci beaucoup!

Alexander Stein
Trainer
JC Leipzig

Teilen