Spannende Landesmannschaftsmeisterschaft U13 in Riesa

Am Samstag, dem 15. Oktober 2016 fand in Riesa  mit der Landesvereinsmannschaftsmeisterschaft U13 die höchste Vereinsmannschaftsmeisterschaft dieser Altersgruppe in der sehr gut ausgestatteten und vorbereiteten Sporthalle des BSZ Riesa statt. Der Ausrichter, der VfL Riesa, hatte einmal mehr hervorragend seine Gäste begrüßen können und sorgte neben sehr guten Wettkampfbedingungen auch für das leibliche Wohl.

Judoka aus insgesamt 14 Vereinen (davon 11 mit männlichen Mannschaften, 3 mit weiblichen Mannschaften) gestalteten gute, qualitativ hochwertige Wettkämpfe für diese Altersklasse und wurden dabei auch kräftig von den anwesenden Zuschauern motiviert, die durchweg spannende Kämpfe erleben durften. Ohne größere, organisatorische Schwierigkeiten, fanden gegen 13.30 Uhr die Siegerehrung aller Teilnehmer und die Pokalübergabe an die platzierten Mannschaften statt.

Der Judo-Verband Sachsen wurde an diesem Tag von René Liesebach, Referent für Kinder- und Jugendsport, vertreten, der gleichzeitig die sportliche Leitung für diesen Tag übernahm. Auch das Verbandsmaskottchen August besuchte die Kinder und wurde wieder von Mandy Liesebach, Jugendleitung des JVS, begleitet.

Platzierungen Jungenmannschaften an diesem Tag:

  1. JC Leipzig e.V., Leipzig 1
  2. ASV Oelsnitz/Ippon Rodewisch
  3. RANDORI Leipzig-West sowie JC Leipzig e.V., Leipzig 2

Mädchenmannschaften:

  1. Judokan Schkeuditz 2
  2. RANDORI Leipzig-West
  3. Döbelner SC 02/90 e.V.

Die Jugendleitung gratuliert auch im Namen des Vorstandes des JVS den Teilnehmern noch einmal recht herzlich und dankt dem VfL Riesa für die erfolgreiche Ausrichtung der Landesmeisterschaft.

Unter dem nachfolgenden Link sind die vollständigen Ergebnisse der LMM einzusehen: https://judoverbandsachsen.de/wp-content/files_mf/1476540036ListenErgebnisseLMMU13nl_wbl.pdf

 

lmmu1374 lmmu1315 lmmu1314 lmmu1313 lmmu1312 lmmu1307

Teilen