Fünf Medaillen beim Ranglistenturnier in Strausberg

Beim ersten DJB-Ranglistenturnier der MU21 diesen Jahres konnte der JVS sich fünfmal in die Medaillenränge kämpfen. Allen voran Kevin Müller (-55kg, JCL) und Florian Pachel (-60kg, JCL), die beide Silber in ihrer Kategorie errangen.

Bei teilweise bis zu 9 Kämpfen durch ein vorgepooltes System sicherten sich zudem Chris Lammers (-60kg, JCL), Valentin Hehtke (-60kg, JCL) und Emil-Johann Hennebach (-73kg, JCL) gegen ihre nationale Konkurrenz die Bronzeplakette. Lucas Maqué (-60kg, JCL) und Marcel Röhr (+100kg, JCL), beide 5., sowie Tobias Stöckel (-66kg, JCL) mit einem 7. Platz, komplettierten das Gesamtergebnis des JVS.

Am Sonntag ging es dann nochmal unter den Augen des neuen MU21-Bundestrainers Pedro Guedes, sowie des MU18 Bundestrainers Bruno Tsafack in einer gemeinsamen Randorieinheit mit den Teams aus Brandenburg, Bayern, Berlin, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zur Sache.

Teilen