Deutsche Einzelmeisterschaften U21

Mit 2x Gold, 2x Silber, 2x Bronze, zwei Fünften, einem Siebenten und fünf neunten Plätzen kehrte der Judoverband Sachsen am vergangenen Wochenende von den Deutschen Einzelmeisterschaften der U21 aus Frankfurt/O. wieder. Damit konnte er zum 2. Jahr in Folge Platz 1 in der Teamwertung der Männer behaupten und in der Gesamtwertung Platz 4 belegen.

Am Samstag erkämpfte sich der Vorjahressieger Emil-Johann Hennebach eine erneute Medaille bei der Junioren-DM. Nach vier gewonnenen Kämpfen musste er sich leider im Finale im Golden Score Daniel Stamm aus Hessen geschlagen geben. Paul Pink belegte wie im Vorjahr Platz 5. Michelle Hoffmann, als jüngster Jahrgang am Start, belegte mit drei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen am Ende Platz sieben.

Der Sonntag wurde golden durch Kevin Müller und Florian Pachel. Beide konnten mit taktischer Finesse, Kampfgeist und tollen Techniken bei den anwesenden Bundestrainern Pedro Guedes (Bundestrainer MU21) und Richard Trautmann (Bundestrainer Mä) überzeugen und sich am Ende mit dem Titel Deutscher Meister 2017 belohnen.

Im rein sächsischen 55kg-Finale musste Niels Blagnies (Sieger 2016) die Überlegenheit von Mannheim-Gewinner Kevin Müller anerkennen und sich in diesem Jahr mit Silber zufrieden geben.

Chris Lammers wurde nach vier Siegen und zwei Niederlagen wie 2016 Fünfter.

Das Gesamtergebnis rundeten Chelsea Goliasch und Marcel Röhr mit einem sehr schönen Ippon-Maki-Komi im Kampf um Platz 3 und anschließenden (Glücks-)Rad ab.

Insgesamt starteten 326 Sportler (147 weiblich und 179 männlich) aus 17 Landesverbänden an beiden Tagen der Deutschen Meisterschaft.

Allen Sportlern und ihren Trainern herzlichen Glückwunsch!

An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an das Notfallzentrum Thonbergklinik, den OSP Leipzig, allen Heimtrainern, Trainingspartnern, Eltern und diejenigen, die das ganze Projekt in jedweder Form unterstützen und fördern!

Ergebnisübersicht:

1. Platz

-55kg, Kevin Müller, JC Leipzig

-60kg, Florian Pachel, JC Leipzig

2. Platz

-55kg, Niels Blagnies, AC Taucha

-73kg, Emil-Johann Hennebach, JC Leipzig

3. Platz

-44kg, Chelsea Goliasch, JSV 61 Zwickau

+100kg, Marcel Röhr, JC Leipzig

5. Platz

-60kg, Chris Lammers, JC Leipzig

-90kg, Paul Pink, JV Grimma

7. Platz

-57kg, Michelle Hoffmann, Leipziger Sportlöwen

9. Platz

-52kg, Anna-Maria Sachse, JSV Werdau

-78kg, Patricia Raue, JV Leipzig-Stahmeln

-55kg, Tom Kirsch, JV Leipzig-Stahmeln

-66kg, Tobias Stöckel, JC Leipzig

-81kg, Richard Fiedler, JC Leipzig

Alle Ergebnisse und Wettkampflisten können unter www.german-judo.de eingesehen werden.

Teilen