Bären, Panther & Co. in Zwickau

Bereits am 6. Mai 2017 lud der ESV Lok Zwickau junge Judoka aus 5 Vereinen der Region zur Bezirks-Judosafari ein. 62 Sportler folgten der Einladung und so waren neben dem ESV Lok Zwickau auch der  JSV 61 Zwickau, JSV Werdau, JC Crimmitschau und der  Chemnitzer WSV in den Altersbereichen 6 bis 14 Jahren vertreten.

Der ESV Lok Zwickau hatte sich mit vielen fleißigen Helfern allergrößte Mühe gegeben und eine sehr schöne Halle vorbereitet.   Auch für das leibliche Wohl wurde mit einem Imbiss gesorgt. Das zusätzliche Angebot eines vollwertigen Mittagessens wurde  laut Ausrichter allerdings nur mäßig in Anspruch genommen.

Nachdem alle Sportler gewogen worden waren, konnte die Safari um 10:00 Uhr eröffnet werden. Es wurde mit einer gemeinsamen Erwärmung begonnen, während die Listen vorbereitet wurden. Kurze Zeit danach konnten dann alle Sportler gemäß ihrem Alter in vier Riegen eingeteilt werden und mit den ersten Wettbewerben beginnen. Nach vorheriger Rücksprache mit den teilnehmenden Vereinen wurde im Budoteil ein Judowettbewerb durchgeführt. Unser August, der Mattenfeger, wurde an diesem Tag durch den kleinen August vertreten, der voller Spaß verschiedene Stationen besuchte. Der große August befindet sich derzeit zur Kur und bereitet sich intensiv auf die Landesjugendspiele im Juni in Dresden vor.

Die Kinder hatten bereits zu Hause den größten Teil des Kreativteils vorbereiten können und erledigten vor Ort noch kleinere Arbeiten, so daß gegen 14:00 Uhr die Wettbewerbe abgeschlossen wurden und zum Abschluss noch eine Runde Völkerball gespielt wurde. Die Kreativaufgabe wurde mit sehr viel Liebe erledigt, was man an den tollen Ergebnissen sehen konnte. Vielen Dank an alle fleißigen Bastler und Zeichner.

Nach Verkündigung der Ergebnisse traten alle die Heimreise zufrieden an.

Die 62 Kinder waren an diesem Tag sehr erfolgreich und so konnte das Hauptteilnehmerfeld Panther, Braune Bären und Blaue Adler erkämpfen.

Insgesamt war es wie immer eine schöne Veranstaltung für alle.

Die Jugendleitung ruft die Vereine des JVS zur Nachahmung auf und berät gern zur Ausstattung einer eigenen Safari.

Autoren: NS/ML

 

 

 

Teilen