ACHTUNG – aktuelle Informationen zum Deutschen Jugendpokal U16

Folgende Richtlinien gelten für den Deutschen Jugendpokal

Martin Unger, Jugendleiter des JVS, informiert über die aktuellen Richtlinien für den Deutschen Jugendpokal 2017:

  • Hochstellen ist erlaubt
    • Dadurch bedingt besteht ein Mindestgewicht für das Hochstellen in die „Plus-Gewichtsklasse“.
    • Dadurch bedingt muss jede Mannschaft um teilnehmen zu dürfen in der Lage sein in mindestens 3 Gewichtsklassen aktiv kämpfen zu können.
    • Insgesamt können 10 Judoka pro Mannschaft gemeldet bzw. eingewogen werden.
    • Hochstellen ist um eine Gewichtsklasse erlaubt (Bsp.: Gewicht -46Kg à kämpft -52Kg)
    • Gewogen wird das tatsächliche Gewicht

Die 5 Gewichtsklassen für die U16 sind wie folgt definiert:

Männer U16: -46kg,  -52kg,  -58kg,  -66kg,  +66kg                                                                                                                                   

Das Mindestgewicht für eine Teilnahme beträgt 40,1 kg.  

Das Mindestgewicht für einen Einsatz in der Klasse +66kg beträgt 64kg.                                                                                                                                                                                                     

Frauen U16: -42kg,  -47kg,  -53kg,  -60kg,  +60kg       

Das Mindestgewicht für eine Teilnahme beträgt 36,1 kg.     

Das Mindestgewicht für einen Einsatz in der Klasse +60kg beträgt 58kg.

  • Alle gemeldeten Judoka müssen zum Zeitpunkt der Veranstaltung (Landes- und Bundesentscheid) über ein gültiges Einzelstartrecht für den Verein verfügen, für deren Mannschaft sie gemeldet wurden.
  • Es gibt kein Hikiwake bei Einzelkämpfen.

Nach Ablauf der offiziellen Kampfzeit kommt es bei einem Gleichstand der Wertungen und Strafen zum „Golden Score“. Kommt es trotzdem zu einem Unentschieden in einem Mannschaftskampf, werden 3 besetzte Gewichtsklassen zu einem Wiederholungskampf ausgelost.

  • Das „Abschenken“ von Einzelkämpfen ist verboten und führt dazu dass der Einzelkampf, sowie der komplette Mannschaftskampf „zu-Null“ verloren sind.
  • Die Gewichtsklassen und Richtlinien für den Deutschen Jugendpokal U18 sind festgelegt -> Richtlinien zum Deutschen Jugendpokal U18
  • In der Altersklasse U18 ist eine DJB-Wettkampflizenz erforderlich, sowie die Meldung über das DJB Portal.

Weitere Informationen zum Deutschen Jugendpokal findet man unter:                                                                            http://www.judobund.de/jugend/training-wettkampf/deutscher-jugendpokal/

Bei weiteren Fragen, bitte an Martin Unger (martin.unger@judoverbandsachsen.de) wenden.

 

(Informationen wurden von Martin Unger zur Verfügung gestellt)

Teilen