3. Offene Matte in Dresden

Beim 3. Gemeinsamem Training, am 15. September beim Dresdner Judoclub „Arashi Dresden“, trafen sich wieder viele begeisterte Judokas aus verschiedenen Altersklassen und Gewichtsklassen von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Zu den teilnehmenden Vereinen zählten außer dem Judoverein Arashi Dresden auch der PSC Bautzen, PSV Cottbus und vier verschiedene  Judovereine aus Dresden. Das Training leitete die erfahrene Trainerin und Trägerin des 5. Dan’s Elke Nowack vom PSV Cottbus.

Die Erwärmung bestand aus einer kleiner Bodeneinheit und steigerte sich zu einem richtigem Bodenrandorie. Nach der Erwärmung zeigte uns Elke Nowack die verschiedenen Möglichkeiten des Tsuri-Komi-Goshi. Nach der Einführung in den Tsuri-Komi-Goshi wurde uns auch eine nachbereitende Technik gezeit, falls die Technik nicht funktionieren sollte. Es war ein lehrreicher und ein kraftvoller Abend für alle Judokas, welche sich gut geschlagen haben.

Vielen Dank an den Ausrichter Arashi Dresden für ein tollen Abend und viel Glück allen Judokas bei den nächsten Wettkämpfen.

Autoren: Julian Schickfluss und Fabrice Hilbig

Teilen