Judo-Safari in Radebeul

Bei optimalem Wetter reisten am Samstag, dem 21.10.2017  90 Kinder nebst Eltern und Trainern aus insgesamt 9 Vereinen an. Sie folgten einer Einladung des neugegründeten, integrativen Judovereins YOROKOBI RADEBEUL e.V., der an diesem Tag mit der Judosafari seinen Tag der offenen Tür durchführte und so auch den “Einstand” in die Judofamilie feierte.

Zusätzliche ca. 30 judofremde Kinder nahmen den Tag der offenen Tür zum Kennenlernen des Sports wahr.  Viele Glückwünsche und Blumen erreichten den Verein noch nachträglich zur Gründung und zum Einstand und schon bald ging es dann auch los an diesem Vormittag. René und Mandy Liesebach eröffneten den Tag mit einer super Erwärmung und einer Ansprache und begrüßten neben den vielen Kindern und Trainern sowie den mitgereisten Familien auch den Landesverbandspräsidenten Frank Nitzel, den Jugendleiter des JVS Martin Unger und den Integrationsbeauftragten Tom Heinze vom KSB Meißen.

Nach der spaßigen Erwärmung ging es dann auch schon los. Gestartet wurde mit dem Athletikteil der Judosafari. Die nun schon traditionellen Stationen Sternenlauf, Sumoringen, Schlussweitsprung und Crunches wurden von den Kindern mit Bravour gemeistert.

Unser Verbandsmaskottchen August hatte auch sehr viel Spaß und begleitete alle durch den Vormittag.

Im Kreativteil konnten die Kinder noch einmal bei einem Judo-Kreuzworträtsel ihr “Fachwissen”  unter Beweis stellen, die Kleineren bewiesen Malkünste.

Thomas von Drehmomente e.V. zeigte beeindruckenden Breakdance und brachte unseren Judokas erste kleine Acts bei. Die Kinder waren Feuer und Flamme. Hier zahlte sich auch das gute Judotraining mit Fallschule aus. Die Kleinsten des Yorokobi Radebeul e.V. legten an diesem Tag das sächsische Sportabzeichen Flizzy ab. Herzlichen Glückwunsch!

Wer viel leistet hat auch Hunger und so wurden die Gäste vom Cateringteam Dani, Linda und Tom mit 10 kg Kartoffelsalat, 6 kg Wiener Würstchen, 12 Kuchen und noch viel mehr Muffins verwöhnt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Eltern, die so fleißig gebacken und liebevoll dekoriert haben.

Herzlichen Dank an das Organisationsteam, dass mit diesem 1. großen Tag nach dem Vereinsstart beeindruckend gut zusammen gearbeitet hat, für einen wirklich entspannten Verlauf gesorgt hat und für alle Gäste zur Verfügung stand. Vielen Dank auch noch einmal an die teilnehmenden Vereine, die zu unserer Unterstützung einige jugendliche Judoka mitgebracht hatten und auch für einen großartigen Einstand in den Verband gesort haben!!!

Weitere Fotos unter www.yorokobi-radebeul.de

Teilen