Bronze für Hoffmann und Hennebach in Mannheim

Zweimal Edelmetall lautete am Ende das Ergebnis für die JVS-Auswahl am vergangenen Wochenende beim Bundessichtungsturnier der U20 in Mannheim.

Eine davon gewann die Leipziger Sportlöwin Michelle Hoffmann (-57kg), die nur gegen die spätere Siegerin Lea Markloff verlor. Emil-Johann Hennebach (JCL, -81kg) kämpfte sich nach einer Auftaktniederlage erfolgreich durch die Trostrunde und konnte sich nach sechs Siegen dann ebenfalls über Bronze in seiner neuen Gewichtsklasse freuen.

Leider knapp am Podest vorbei schrammten Richard Fiedler (JCL, -90kg), Jurek Gragert (-100kg, JCL) und Niklas Schießl (-100kg, JV Ippon Rodewisch), die mit dem undankbaren 5. Platz Vorlieb nehmen mussten.

Die beiden JCLer Chris Lammers und Hannes Lange komplettierten das Abschneiden mit einem 7. und einem 9. Platz in der Gewichtsklasse -60kg.

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

Einen super Clip zum Wettkampf mit den JVS-Sportlern gibt`s hier: https://www.youtube.com/watch?v=yzUSZ_wIriM

Teilen