Sächsische Ligasaison in vollen Gang

Nachdem die Männer bereits Ende März die Saison in den sächsischen Ligen eröffneten, stand am vergangenen Wochenende, neben dem zweiten Kampftag der Männer, der Saisonauftakt der Frauen auf dem Programm. Mit sechs Mannschaften ist die Frauenliga in diesem Jahr so gut besetzt wie lange nicht. Der ausrichtende JC Leipzig konnte am ersten Kampftag auch die Tabellenführung einnehmen. Bei den Männern steht der JV Ippon Rodewisch nach zwei Kampftagen an der Spitze der Tabelle der Verbandsliga. Die Landesliga wird vom PSC Bautzen angeführt. Spannende Kämpfe sind in allen Ligen garantiert und die gute Stimmung in den Hallen zeigt, dass die sächsischen Ligen das Vereinsleben der teilnehmenden Mannschaften bereichern.

Teilen