Unser Judo-Feriencamp 2018 – Tag 2

Klopf, Klopf- Aufstehen! – So hieß es am Tag 2 gegen 7.30 Uhr und schon bald quälten sich die kleinen und großen Judokas aus den Wohnwagen und Zelten unseres Camps. Doch das leckere Frühstück war doch zu verlockend und so freuten sich die Trainer über die pünktlich zum Frühstück heraneilenden Kinder.

Der Vormittag wurde zur intensiven Trainingseinheit genutzt. René Liesebach erklärte vieles, was die Kinder auf ihrem Weg zur nächsten Kyu-Prüfung voranbringen sollte. Die Kandidaten, die am Mittwoch ihre Prüfung ablegen werden, übten fleißig und wiederholten noch einmal alles.

Die nun schon traditionelle Hot-Dog-Party stieg gegen Mittag und wir ließen es uns in der Mittagssonne richtig gut gehen. In diesem Jahr fällt uns Trainern auf, daß die Kinder sehr gut miteinander harmonieren und sehr gern miteinander Zeit verbringen. Die Kinder nutzten die Mittagspause intensiv zum gemeinsamen Fahrradfahren, Ball spielen oder Tischkickern.

Am Nachmittag führte Mandy einen Workshop zum „Gesunden Sportlerfrühstück“ durch und erklärte den Kindern, welche Auswirkungen Zucker auf unser Leistungsvermögen hat und wie man sich optimal auf einen Wettkampftag vorbereiten kann. Nicht schlecht staunten alle, als sie mit ihr zusammen den Zucker der Lebensmittel einmal ausgemessen hatten und in Schüsseln abfüllten. So manch einer bekam riesige Augen und ließ den Mund offen stehen. Die Zubereitung eines guten Müslis wurde erklärt und Rezepte ausgetauscht. Der Flocker für die frischen Haferflocken lief heiß. Na mal sehen, wie sich die Küchen zu Hause verändern werden, wenn die Kinder dann mit Körner & Co. experimentieren wollen ;O) Der Hofladen Findeisen überbrachte schon am frühen Morgen dem Camp eine Kiste voller knackfrisches Gemüse und der lokale Traubensaft aus Radebeul war ruckzuck weg.

Die Gruppe 3 mit den ältesten Campteilnehmern kochte noch gemeinsam mit Mandy für alle eine frische Tomatensoße mit Vollkornnudeln….und…..ALLE haben die dann auch gegessen :O)

Bei der gemeinsamen Abendrunde wurde der Tag noch einmal rückblickend besprochen und Fragen beantwortet. René stimmte eine La-Ola-Welle an und leitete zu Spiel & Spaß über.

Mal sehen, was uns der Tag morgen bringen wird….

Teilen