50. Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia & Paralympics in Berlin

Vom 23.09. bis 26.09.2019 kämpfte das Mädchen- und Jungenteam des Landesgymnasium für Sport beim Bundesfinale in Berlin. Die Judowettkämpfe wurden wie im Vorjahr in der Merlitzhalle in Berlin-Adlershof durchgeführt. Am 1. Wettkampftag wurde in 4 Pools um die Final- bzw. Platzierungsrunde für den 2. Tag gekämpft. Das Jungenteam wurde mit Siegen über das Staatliche Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern, das Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach am Neckar und die Gesamtschule Bremen Ost Poolerster. Damit war die Finalrunde um die Plätze 1 bis 9 erreicht.
Die Mädchenmannschaft konnte von 5 Gewichtsklassen leider nur 3 besetzen. Sie standen unter Zugzwang und mussten jeden Kampf gewinnen. Leider wurden am ersten Wettkampftag alle 3 Poolkämpfe verloren. Gegen das Sportgymnasium Schwerin, das Gymnasium Rutesheim (Baden Württemberg) und die Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg. Damit war für den nächsten Tag nur noch in der Platzierungsrunde maximal Platz 9 möglich. Am 2. Tag (Dienstag) gewannen die Mädchen alle 3 Mannschaftskämpfe und errangen noch das maximale Ergebnis mit Platz 9. Es wurden nacheinander die Teams von dem Detlefsen Gymnasium Glückstadt, der Sportschule Halle und der Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg besiegt.
Die Jungenmannschaft gewann den ersten Finalrundenkampf gegen die Sportschule Halle. Um den Finaleinzug wurde dann gegen die Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg verloren. In der Hoffnungsrunde um Platz 5 wurde dann das Sportgymnasium Jena besiegt. Leider gab es im letzten Kampf gegen das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin eine Niederlage. Aber mit dem 4. Platz (5 Siege und 2 Niederlagen) hat des Jungenteam des Landesgymnasium für Sport Leipzig ein tolles Ergebnis erkämpft. Nur einen Platz schlechter als 2018.
Beim neu eingeführten Teamwettkampf am 3. und letzten Wettkampftag konnte sich das Landesgymnasium für Sport Leipzig über einen 4. Platz freuen. Hier kämpften 3 Mädchen- und Jungen im Team. Gewichtsklassen Mädchen: bis 44 kg, bis 50 kg und +50 kg. Gewichtsklassen Jungen: bis 42 kg, bis 48 kg und + 48 kg.
Glückwunsch an Sportlehrer Olaf Schmidt und seine beiden Judoteams des Landesgymnasium für Sport.

Text: B. Pissoke

Teilen