Eine Medaille und zwei Platzierungen für den JVS beim EC U18 in Györ

Am Wochenende vom 15.11.-18.11.2019 fand der letzte EC der U18 in diesem Jahr statt. Dieser gilt für den mittleren und jüngsten Jahrgang zugleich als Gradmesser für das nächste Jahr. Der Judoverband Sachsen konnte drei Platzierungen erkämpfen. Nicole Stakhov (-52kg, JC RBS Leipzig) konnte ihren ersten vier Kämpfe alle vorzeitig für sich entschieden und musste sich nur im Finale ihrer Gegnerin aus der Ukraine geschlagen geben. Damit erkämpfte sie ihre erste EC Medaille in der U18. Am selben Tag verfehlte Richard Eisel (-66kg, JSV Werdau) nur knapp den Finalblock und erkämpfte sich einen sehr guten siebten Platz mit vier Siegen und zwei Niederlagen. Noch knapper machte es Erwin Adam (-73kg, JV Nippon Rodewisch). Erwin könnte seine ersten vier Kämpfe für sich entscheiden, musste sich dann allerdings zwei mal in folge gegen die Gastgeber aus Ungarn geschlagen geben und erkämpfte am ende einen sehr guten 5. Platz. Nicole und Erwin haben nächstes Jahr außerdem nochmal die Chance in der U18 ihrer Ergebnisse zu bestätigen bzw. zu verbessern.
Am Montag und Dienstag nehmen alle 13 Athleten des JVS noch am ITC teil und haben so die Chance weiter an sich zu arbeiten, damit beim nächsten EC das eine oder andere Ergebnis mehr herauskommt.
 
   
Siegerehrung: Silber für Nicole Stakhov beim EC U18 in Györ/HUN
JVS-Trainer Denis Herbst mit Nicole Stakhov – Silber in 52kg
 
JVS-Trainer Torben Kramer mit Erwin Adam 5.Platz in 73kg
 
Fotos & Text: Denis Herbst
 
Teilen