Ticket zur Landeseinzelmeisterschaft gelöst

Am vergangenen Sonntag fanden in Kamenz die Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklassen U18/ U21 statt. Das Ziel von 67 Sportlern der U18 war es, eine Medaille zu erringen und somit sich für die LEM in Rodewisch zu qualifizieren. Nach knapp 2,5 Stunden mit einigen schönen Begegnungen war die BEM der U18 beendet.
Hier konnte der PSV Kamenz vor dem JSV Rammenau und dem VfL Riesa den Medaillenspiegel anführen.

Zur offenen BEM U21 war das Starterfeld sehr übersichtlich, lediglich 32 Sportler kämpften um die Medaillen. Dabei hieß es für die Judoka sich warm zu kämpfen für die LEM.

Wir gratulieren allen Platzierten und wünschen viel Erfolg bei der Landeseinzelmeisterschaft am 08.Februar.

Bild: JSV Rammenau
Text: Marcel Frohberg

Teilen