Information zum Trainings-und Wettkampfbetrieb im JVS

Umsetzung der Corona-Maßnahmen auf Grundlage der Beschlüsse der Bund-Länder-Konferenz

Liebe Mitglieder des JVS,

Wir haben alle die Entwicklungen der vergangenen Tage und Wochen verfolgt und müssen nun zu unserem Bedauern entsprechend der Bund-Länderkonferenz auch den Freizeit- und Amateursport (zunächst) bis zum 30.11.2020 ruhen lassen. Dies bedeutet auch, dass alle Maßnahmen des JVS bis zu diesem Datum abgesagt werden müssen. Der Vorstand des JVS bedauert diese Maßnahmen, ist sich aber einerseits der Verantwortung gegenüber den Judokas des Verbandes bewusst und wird des Weiteren die Vorgaben übergeordneter Instanzen umsetzen.

Wir alle hoffen, dass die Maßnahmen schnell und nachhaltig Wirkung zeigen und wir alle sehr bald wieder auf die Matten zurückkehren können. Bis dahin wünscht der Vorstand des JVS allen Mitgliedern viel Kraft und Durchhaltevermögen, in allererster Linie aber beste Gesundheit.

Viele herzliche Grüße,

Im Namen des Vorstandes,

Frank Nitzel, Präsident JVS.

Teilen