Kampfrichterneuausbildung 2021

Liebe Sportfreunde,

 

obwohl es bei uns in Sachsen noch nicht möglich ist unseren Judo Kampfsport zu betreiben, läuft die Planung für den lang erhofften Beginn. Damit es nach dem Lockdown wieder weitergeht und wir unserem Hobby treu bleiben können, bietet der Judoverband Sachsen 2021 eine Neuausbildung zum Bezirkskampfrichter/Anwärter oder Bezirkskampfrichter an. Die Ausschreibung, das Anmeldeformular und das Karteiblatt ist auf der Homepage des JVS /Kalender und dem jeweiligen Termin hinterlegt. Sie findet in der Sportpension Dresden in drei Modulen zu folgenden Terminen statt:

26.-28.06, 03.-05.07, 09.-11.10.2021.

Folgende Hinweise:

Mindestvoraussetzung für eine Lizenz zum

  • Bezirkskampfrichter/Anwärter sind der 3. Kyu und die Vollendung des 16. Lebensjahres im Prüfungsjahr
  • Bezirkskampfrichter der 2. Kyu und Vollendung des 18. Lebensjahres im Prüfungsjahr.

Es ist erforderlich für den Neuerwerb einer Kampfrichterlizenz an allen 3 Modulen teilzunehmen

Folgender Ablauf zu allen 3 Modulen:

Für alle Sportfreunde ist die Anreise am Freitag bis 18.00 Uhr. Nach dem Abendbrot ist jeweils um 19.00 Uhr eine Unterrichtseinheit. Der Lehrgangsplan liegt jedes Wochenende an der Rezeption aus. Die Abreise erfolgt jeweils am Sonntag gegen 15.00 Uhr.

Folgende Utensilien sind mitzubringen:

  • aktuelle Wettkampfregel, Wettkampfordnung des JVS/DJB
  • Schreibsachen, Judoanzug, gültiger Judo-Pass, aktuelles Passbild
  • ausgefülltes Karteiblatt (JVS Homepage/Termin Neuausbildung), bitte per E-Mail an sladek@judoverbandsachsen.de

Die aktuellen Regeln sind auf der Homepage des JVS/DJB zu finden.

Für Sportfreunde, die nicht volljährig sind, gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.

Auf ein baldiges Wiedersehen an und auf der Matte.

Mit sportlichen Grüßen

 

Uwe Sladek
Kampfrichterreferent
Judo-Verband Sachsen e.V.

 

Teilen