Perspektivtagung Leistungssport mit hoher Beteiligung

Reges Interesse an leistungssportlichen Themen des JVS

Am gestrigen Dienstag fand die erste online-Perspektivtagung des JVS statt. Mehr als 40 Teilnehmer aus über 30 Vereinen, dem Trainerteam, dem Profilsportlehrer Olaf Schmidt, dem Ehrenpräsidenten des JVS Dr. Hans-Jürgen Ulbricht sowie Vertretern des Vorstandes und der Geschäftsstelle diskutierten die zuvor zugesandten Themenbereiche. Deutlich zu erkennen war die Absicht aller, auch unter einer notwendigen Analyse der letzten Jahre und Jahrzehnte, das Hauptaugenmerk auf eine nachhaltige und erfolgreiche Gestaltung der Leistungssportzukunft im JVS zu legen. So wurden unter anderem Themen der Kommunikation, der Aufwertung des Kaderstatus und die Entwicklung der Sportler in den jüngeren Jahrgängen zur Stärkung einer breiten, wettkampfsportbegeisterten Basis diskutiert. Deutlich zu erkennen war auch der Wunsch vieler Vereine, dass innerhalb der Sportbezirke eine bessere Vernetzung der Vereine miteinander unter der Leitung eines Bezirksverantwortlichen gefördert werden kann. Hier gibt es bereits erste Gedanken und Ideen, die es zu vertiefen gilt. Daher wurde die Einrichtung einer Arbeitsgruppe angeregt, in der neben weiteren haupt- und ehrenamtlich tätigen Verantwortungsträgern des JVS auch Vertreter aus den Bezirken als Bindeglied der Vereine zur Arbeitsgruppe tätig sein sollen. In diesem Zusammenhang wird es in den kommenden zwei Wochen in den Bezirken Leistungssportsitzungen geben, bei denen dann konkrete Anforderungen zur Leistungssportzukunft aus Sicht der Vereine formuliert und in die Arbeitsgruppe eingebracht werden sollen. 

Das große Interesse der Vereine an der wettkampf- und leistungssportlichen Entwicklung junger Talente zeugt davon, dass sowohl die Notwendigkeit eines Austauschs und von Verbesserungen  gesehen wird, gleichzeitig aber auch die Chance, sich in den Entwicklungsprozess einzubringen.  Ich möchte daher auch alle anderen Vereine, die gestern nicht teilnehmen konnten, motivieren, sich an den Leistungssportsitzungen der Bezirke zu beteiligen und die leistungssportliche Zukunft des JVS so aktiv mitzugestalten.

 

Herzlichst,

 

Ihr/Euer 

Frank Nitzel

Präsident JVS.

Teilen