Aus-und Fortbildung 2021

Liebe Sportfreunde,

ich möchte euch an dieser Stelle kurz über die vom Vorstand beschlossenen Maßnahmen zur Aus- und Fortbildung informieren. Die gegenwärtige Situation erlaubt es uns leider nicht, die für 2021 geplanten Lehrgänge in der bisher gewohnten und bewährten Weise durchzuführen.

Neuausbildung

Der Vorstand plant auch unter der mit Beschränkungen und Auflagen belegten Situation eine Neuausbildung zum Sportassistenten und zum Trainer C durchzuführen. Es wird deshalb eine Bedarfsabfrage an die Vereine gehen. Sollten sich in den Vereinen Sportfreunde bereit erklären, an diesen Ausbildungsangeboten teilzunehmen, meldet der jeweilige Verein in der Geschäftsstelle den Bedarf an.

Trainerfortbildung

Wir planen, in diesem Jahr die Trainerfortbildung, die gleichzeitig zur Lizenzverlängerung dient, in zwei Schritten durchzuführen. Es werden gegenwärtig drei Onlinemodule angeboten (siehe Terminplan des JVS), die von allen Trainern, die in diesem Jahr ihre Lizenz verlängern wollen, belegt werden sollten. Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle, die euch dann auch den Zugangscode zum jeweiligen Modul mitteilt. Diese Onlineangebote sind für alle Teilnehmer kostenlos.

 Im zweiten Schritt planen wir in den Monaten September bis November diesen Jahres Tagesseminare (Präsenzveranstaltungen), die in den jeweiligen Sportbezirken stattfinden sollen. Die Termine findet ihr ebenfalls im Kalender des JVS. Das bedeutet, dass jeder Trainer, der seine Lizenz verlängern möchte, ein Onlineseminar und einen Tagesworkshop in einem der drei Sportbezirke besuchen muss. Sollten die Präsenzveranstaltungen in den Sportbezirken aus Corona-bedingten Gründen nicht stattfinden können, werden wir zu diesem Zeitpunkt über den Modus der Lizenzverlängerung entscheiden.

Hinweis: Das erweiterte Führungszeugnis ist für die Lizenzvergabe notwendig und nicht zwingend für die Onlineseminare!

 Danprüfung

Da im letzten Jahr die geplanten Danprüfungen ersatzlos ausfallen mussten, möchten wir den Sportfreunden, die sich schon über Jahre auf die Prüfung vorbereiten, in diesem Jahr die Möglichkeit geben, diese abzulegen. Als möglicher Termin ist der 17. Juli 2021 avisiert. Die Prüfung wird nach gegenwärtiger Sicht im Sportbezirk Dresden stattfinden. Ein entsprechende Hygienekonzept ist erstellt und genehmigt worden, jedoch gibt uns zum jetzigen Zeitpunkt keiner der Entscheidungsträger die Freigabe zur Durchführung der Maßnahme. Es wird von den Verantwortlichen Gremien auf die Bundesregelung zur Umsetzung der Notbremse verwiesen. Diese erlaubt uns die Durchführung der Veranstaltung nicht.  Wir werden also mit der Ausschreibung und der Planung weiterer Schritte auf die Freigabe warten müssen oder nach einer Alternativlösung suchen.

Norbert Fahrig      Lehr- und Prüfungsreferent des JVS

Teilen