Wiedereinstieg ins Vereinstraining

Erste Erleichterungen für den Kontaktsport

 

Liebe Mitglieder des JVS,

 

Mit den sinkenden Inzidenzzahlen besteht auch zunehmend die Möglichkeit für die Vereine, ins Trainingsgeschehen einzusteigen. Mit der neuen Allgemeinverfügung werden Perspektiven in Abhängigkeit von Inzidenzzahlen gegeben. Das ist ein gutes Zeichen. Auch wenn der Kontaktsport abhängig von Inzidenzzahlen, Gruppengröße, Alter der Trainierenden und mit Unterscheidung von Innen- und Außensportanlagen landesweit nicht einheitlich ausgeführt werden kann, so ist dies doch ein Zeichen, dass wieder Leben in die Vereine des JVS einzieht. Wir bitten die Vereine an dieser Stelle individuell die Vorgaben der jeweiligen Landkreise, Kommunen und ggf. der Sportstättenbetreiber zu beachten. Weder der Vorstand noch die Geschäftsstelle können hier für jeden Verein belastbare Aussagen treffen.  Auch das Verbandsgeschehen nimmt Fahrt auf. Neben den Online-Seminaren steht mit der Trainer-C-Neuausbildung die erste Präsenzmaßnahme unmittelbar bevor. Hoffen wir, dass dies der Auftakt für einen zunehmend normalen Betrieb auf den Matten der Vereine und des Verbandes ist.

 

Ich wünsche allen Mitgliedern des JVS alles Gute und beste Gesundheit,

 

Herzlichst,

 

Ihr/Euer Frank Nitzel, Präsident JVS.

Teilen