Positive Resonanz auf Online-Seminare

Frederik Jäde und Juan Cuneo machten mit „Möglichkeiten und Grenzen eines onlinebasierten Trainings zur Verbesserung ausgewählter Leistungsvoraussetzungen bei Kindern und Jugendlichen” den Anfang, letzte Woche folgte Lutz Richter mit dem Thema „Rückkehr in das Judotraining nach Verletzungen”… Die angebotenen Online-Seminare des JVS werden sehr gut angenommen und stoßen auf großes Interesse.

Wer an den vorerst letzten beiden Seminaren am 09.06.2021 (Thema: Teil 2 von Frederik und Juan) und 16.06.2021 (Jakob Schiek mit „Problemorientierung im Judotraining”) von jeweils 19:00 – ca. 20:30 Uhr noch teilnehmen will, schreibt einfach eine Mail mit Namen, Verein und Wunschseminar an die JVS-Geschäftsstelle (office@judoverbandsachsen.de) und bekommt den Zugangslink geschickt😊

Teilen