Erfolgreiche Trainer B Forbildung – Danprüfer in Dresden

Eine besondere Trainer B Fortbildung der Danprüfer fand am 05.03.2022 im schönen und an diesem Tage auch sonnendurchfluteten Dojo des JC Arashi Dresden statt. Die Fortbildung diente zwar hauptsächlich der fachlichen Fortbildung der Gruppe, aber Präsident Frank Nitzel sowie René Liesebach nutzten die Gelegenheit sich bei Norbert Fahrig, Träger des 6. Dan, für seine Arbeit als Lehr- und Prüfungsreferent zu bedanken. Norbert hatte im Februar seine Tätigkeit als Referent niedergelegt und den Staffelstab übergangsweise an René Liesebach übergeben, der im Mai für diese Position zur Wahl stehen wird.
Norbert hat die Judolandschaft in Sachsen in Bezug auf das Referat für Lehr- und Prüfungswesen stark geprägt. In einer Danksagung nahmen Frank und René noch einmal darauf Bezug.

Auch Klaus Büchler, Träger des 7. Dan, wurde an diesem Tage offiziell als Danprüfer verabschiedet und ihm für seine langjährige, gute Tätigkeit gedankt. Klaus war für lange Zeit zudem auch Kata-Wertungsrichter und immer in unermüdlichem Einsatz auf der Tatami. So wie auch bei Norbert zeichnete ihn seine hohe fachliche Kompetenz als Fachmann für den Bereich Katawesen aus.

Danach starteten alle Teilnehmer in einen interessanten Tag, der schwerpunktmäßig Bezug nahm auf Informationen zum bevorstehenden neuen Graduierungssystem des DJB und der bevorstehenden Neuorientierung im Dan- Prüfungssystem. Ulrich Häßner betrachtete mit den Teilnehmern die Judo-Selbstverteidigung als Teil des fakultativen Danprüfungsinhalts und führte hier mit allen eine fachlich interessante Diskussion. Mit seiner, für diesen Tag, eingesetzten Partnerin Anne Dörner, präsentierte er diese Selbstverteidigungstechniken in der Praxis. An dieser Stellen noch einmal einen großen Dank an beide.
Norbert stellte speziellen Technikprinzipien vor, demonstrierte die Kodokan Goshin Jutsu und referierte über Analogien zum Judo.

René, der an diesem Tag auch als kooptierter Lehr- und Prüfungsreferent noch einmal vorgestellt wurde, sprach über Pläne und Organisation der nächsten bevorstehenden Dan-Prüfungen.

Alles in allem eine schöne und inhaltsreiche Veranstaltung, die der Verband seinen Trainern wieder anbieten konnte.

Text und Bilder: Mandy Liesebach

Teilen