große Beteiligung beim Bezirksrandori U15

Am 1. April trafen sich in der kleinen Lichtenberger Sporthalle 42 Mädchen und Jungen aus dem Sportbezirk Dresden zum gemeinsamen Training. Der Schwerpunkt im Technikteil lag beim Tsuri-Komi-Goshi und seiner Anwendung im Wettkampf. Da Landestrainer Frederik Jäde verhindert war übernahm diesen Teil der Verantwortliche des Sportbezirkes für diese Altersklassen Julian Mann der den jungen Judoka einige interessante Varianten und Kombinationen demonstrierte.

Im zweiten Teil des Trainings hieß es dann viel schwitzen. Bei insgesamt sieben Randories konnte jeder das gerade Erlernte gleich ausprobieren und Anwenden. Und das wurde von allen Teilnehmern ausgiebig genutzt. Für einige Sportler war dieses Training auch noch einmal eine gute Chance  zur Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften der Altersklasse U 13 am 9. April in Rodewisch. Als nach zwei Stunden dieses Training zu Ende ging waren einige doch erstaunt wie schnell die Zeit verging. Die nächsten Maßnahmen des Sportbezirkes sind auch schon geplant. So treffen sich die Altersklassen U 15 und U 18 am 06. Mai an selber Stelle zu Ihrem nächsten Bezirksrandori und am 11. Juni startet dann einTageslehrgang der U 18 und U 21 in Freital.

Udo Mann

Teilen