Gold für Nicole Stakhov beim European Juniors Cup in Málaga 2022

Drei Judoka vertraten erfolgreich die sächsischen Farben.

Allen voran ist Nicole Stakhov vom JC RBS Leipzig hier zu nennen. Vier Siege ebneten den Weg zu Gold. Technisch, taktisch und kämpferisch wusste Nicole zu überzeugen und durfte sich zurecht ganz oben auf dem Podest ihre erste Goldmedaille auf EC-Ebene umhängen lassen. Herzlichen Glückwunsch!!!

Shenna Nitsche vom VfL Riesa als noch jüngster Jahrgang und Viktor Becker von Judo Holzhausen komplettierten das Team Sachsen. Viktor musste sich nach zwei Siegen und einer sehr unglücklichen Niederlage im dritten Kampf leider aus dem Turnier verabschieden. Trotz dessen kann er mit seiner Leistung zufrieden sein.
Für Shenna hingegen lief das Turnier nicht nach Wunsch, im Auftaktkampf musste sie sich im Boden geschlagen geben. Eine zweite Chance blieb ihr verwehrt – den Weg über die Hoffnungsrunde sollte es an diesem Tag für sie nicht geben. Für Shenna sind es dennoch wichtige Erfahrungen, die es auch für eine erfolgreiche Entwicklung braucht.

 

Text und Bild: Mike Göpfert

Teilen