Erfolgreiche Dan Prüfung in Demitz-Thumitz

Am 26.11.2022 fand die zweite DAN-Prüfung des Judo-Verbandes Sachsen in Demitz-Thumitz statt. Der JSV Rammenau, als Ausrichter, hatte für hervorragende Bedingungen gesorgt. 34 Sportlerinnen und Sportler stellten sich auf vier Matten der Prüfung zum ersten, zweiten und dritten Dan. Dank des sehr gut geplanten Ablaufs durch den Lehr- und Prüfungsreferenten René Liesebach konnte die Veranstaltung reibungslos und zügig durchgeführt werden. Die vier Prüfungskommissionen fanden in den einzelnen Prüfungsteilen sehr differenzierte Leistungen vor. Schwächen gab es vor allem in den Vorkenntnissen mit der Demonstration des 5. Kyu und in der Kata. Positiv hervorzuheben sind die Leistungen im Bereich der Bodentechniken und der Theorie. Leider verlief die Prüfung nicht für alle Teilnehmer erfolgreich. Ziel muss es sein, die angebotenen Konsultationen und Vorbereitungslehrgänge noch intensiver zu nutzen, um die Qualität der Prüfungsleistungen weiter zu steigern. Wir gratulieren 26 Sportlerinnen und Sportlern zum ersten Dan, zwei Sportlerinnen zum zweiten und einem Sportler zum dritten Dan. Von den Teilnehmern besonders hervorzuheben ist die Leistung von Volker Mertens vom Judoclub Antonsthal-Schwarzenberg, der sich im Alter von 68 Jahren der Prüfung zum ersten Dan stellte und erfolgreich bewältigte. 

Allen, die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, sei an dieser Stelle gedankt. Ein besonderes Dankeschön geht an den Ausrichter JSV Rammenau für die sehr guten Rahmenbedingungen. 

Bericht: Dr. André Herz, Bild: Christian Felgentreff

Teilen