Kata Workshop steht vor der Tür

Liebe JudoKa, liebe Katafreunde des Judo-Verband Sachsen,

Ich wünsche euch allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2023.

Am Wochenende vom 18.-19.02.2023 steht in Freital das Thema Kata im Fokus. Wir möchten gemeinsam mit den Referenten: Sebastian Frey, Magnus Jezussek sowie Kata-Expertin Jennifer Frey ein Top Kata-Wochenende verbringen!

Auf dem Plan stehen Nage no Kata / Katame no Kata mit der Option sich zum Landes-Wertungsrichter in den Kata´s ausbilden zu lassen! Gern möchten wir als JVS, das Wochenende als Kata-Event mit den Verschiedenen Kata´s anbieten welche für die unterschiedlichen Zielgruppen genutzt werden kann.

Angesprochen sind somit alle DAN-Aspiraten sowie interessierten Judokas.

Durch die Referenten, werden demnach die nötigen Fachleute aus dem Bereich Kata an diesem Wochenende ihr Wissen vermitteln. Grundsätzlich ist dieses Wochenende für alle erwachsenen Judosportler offen; egal ob gänzlich unerfahren, aber am Thema Kata interessiert oder Sportfreunde mit Grundkenntnissen und Fortgeschrittene sind willkommen. Alles mit dem Ziel, sich wieder aktiv auf der Matte auszutauschen.

Die Ausschreibung ist bereits im JVS-Kalender online.

Für etwaige Rückfragen stehe ich Euch jederzeit gern zur Verfügung.

 

Viele Grüße
Jörg Schröder, Leiter der Kata-Kommission des JVS.

Teilen